Oberirdische Lagerbehälter für Flüssigdünger / AHL

 

Der Einsatz von Flüssigdünger in der Landwirtschaft bietet zahlreiche Vorteile

Zum Beispiel:

  • Preisvorteil gegenüber festen Düngemitteln
  • Senkung der Festkosten durch Einsparung von zusätzlichen Maschinen
  • Arbeitszeitersparnis durch kombinierte Ausbringung von Pflanzenschutz- und Düngemittel
  • Bessere Mechanisierbarkeit der Düngerlagerung
  • Verbesserte Düngerausnutzung durch Aufnahme
    über das Blatt (keine Auswaschungsgefahr)
  • Reduzierung des Pflanzenschutzmittelaufwandes bei Zumischung von Flüssigdünger
  • Exakte Düngerverteilung mit hoher Wirkung durch
    den Einsatz von Feldspritzen
  • Düngeraufnahme unabhängig von Niederschlag und Bodenfeuchtigkeit
  • Schnelle und nachhaltige Düngerwirkung durch drei Stickstoffformen bei Einsatz von AHL


Flüssigdünger gilt dabei als schwach wassergefährdende Flüssigkeit. Die Lagerung gilt somit als anzeige- bzw. genehmigungspflichtig. Das von uns eingesetzte System basiert auf fabrikneuen oder gebrauchten Lagerbehältern nach DIN 6616, welche auch zur Lagerung von wassergefährdenden Flüssigkeiten wie z.B. Heizöl oder Diesel verwendet werden. In diese Behälter wird eine speziell für Flüssigdünger / AHL gefertigte Kunststoffhülle montiert. Der Flüssigdünger kommt somit nur mit der Kunststoffinnenhülle in Berührung und kann somit keine Korrosionsschäden am Lagertank verursachen.

 

Technische Information

Die oberirdischen Behälter werden zur Lagerung von Flüssigdünger / AHL mit einer Kunststoffinnenhülle versehen. Die Behälter werden dabei zunächst von innen mit einem ca. 5 mm starkem Flies ausgekleidet (tapeziert). Danach wird eine für die Lagerung von Flüssigdünger zugelassene Kunst­stoff­innen­hülle in den Behälter eingebracht. Der Hohlraum zwischen Innen­hülle und Tankwandung wird mit einem Unterdruck-Leckwarngerät überwacht.

Der durch das Leckwarngerät erzeugte Unterdruck saugt die Innenhülle an die Tankwandung, sodass diese nicht mehr zusammenfallen kann. Bei einer Leckage fällt der Unterdruck bzw. das Vakuum ab und das Leckwarngerät löst einen akustischen und optischen Alarm aus. Ein Aus­treten der Lagerflüssigkeit ist dann immer noch nicht möglich, da die zweite Tankwandung den Lagerinhalt zurückhält.

 

 

Zulassung

Die verwendete Kunststoffinnenhülle besitzt eine „Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung“ Z-65.30-466 und ist somit für die Lagerung von Flüssigdünger / AHL sowie NOx Reduktionsmitteln AUS 32 (AdBlue) geeignet und zugelassen.



  

 

Ausstattung der Behälter

Der Behälter steht auf zwei Sattelfüßen und kann gemäß Kundenwunsch ausgerüstet werden:

PVC Anschluss für AHL-Tank
  • Leiter
  • PVC-Füllrohr mit TW-Verschluß
  • PVC-Entlüftungsrohr mit Sicherheitsdunsthut
  • PVC-Peilrohr mit Peilstab und Peiltabelle
  • PVC-Saugleitung bzw. Saugrohr
  • Überfüllsicherung mit Standaufnehmer und Meßumformer
  • Lackanstrich nach Kundenwunsch in RAL-Ton
  • Schaltschrankheizung
  • Pumpen zum Ein- und Auslagern des Flüssigdüngers
  • Abfüllgalgen für Obenbefüllung
 

Abmessungen + Gewicht von oberirdischen Behältern
nach DIN 6616/D - doppelwandig


Nenn­inhalt (m³) Gesamt­länge (mm) Gewicht (ca. kg) Außen ø (mm)
3 2.700 1.200 1.250
5 2.800 1.700 1.600
7 3.700 2.000 1.600
10 5.300 2.600 1.600
13 6.900 3.100 1.600
16 8.400 3.700 1.600
20 6.900 4.100 2.000
25 8.400 4.900 2.000
30 10.000 5.700 2.000
40 8.700 7.500 2.500
50 10.700 9.000 2.500
60 12.700 10.500 2.500
80 12.800 15.000 2.900
100 15.800 18.500 2.900


Gebrauchte Lagerbehälter

Aufgrund der Langlebigkeit oberirdischer Tank­anlagen ist es durchaus sinnvoll, gebrauchte Tankanlagen einzusetzen. Dabei werden die gebrauchten Lagerbehälter in unserem Werk ge­neralüberholt. Die Behälter werden innen und außen gereinigt
und auf Korrosionsschäden über­prüft. Danach werden die Behälter von außen abgeschliffen, neu grundiert und neu lackiert. Die Ausstattung der Behälter kann wie bei einem Neutank nach Kundenwunsch erfolgen.

Für eine telefonische Beratung rund um den Tank stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


 
Tankbau Tankschutz Tankhandel
Tankhandel, Ankauf/Verkauf von neuen und gebrauchten Tanks, Tankanlagen, Lagerbehältern, oberirdisch / unterirdisch - einwandig / doppelwandig für Heizöl, Diesel, Benzin, Altöl, Biodiesel, Pflanzenöl, Wasser, Löschwasser, AHL / Flüssigdünger, etc.
Ihr kompetenter Partner für Tankhandel, Tankreinigung, Tankstilllegung, Tanksanierung, Tankdemontage und Tankerneuerung in Deutschland.
Alfred Schneider GmbH & Co. Tankbau KG
Tiefenrod 2 | 34320 Söhrewald/Kassel
Telefon: +49 (0) 5608/5280
Telefax: +49 (0) 5608/5282
E-Mail info@schneider-tankbau.de
© 2014 CHC IT-Solutions | SOLVA